Drucken

THPG Schaltersysteme

THPG Schaltersysteme

Porzellanschalter, Bakelitschalter und Duroplastschalter sind Eigenentwicklungen der Thomas Hoof Produktgesellschaft, die sich seit Jahren großer Nachfrage erfreuen. THPG lässt die Bestandteile in Thüringen und im Bergischen Land fertigen. Es sind nicht, wie bei unseren Mitbewerbern, einfache Wippschalter, die um eine Knebelwelle ergänzt sind, sondern im Kern Industrieschalter aus technischer Keramik, bei denen der elektrische Kontakt wirklich noch durch eine Drehbewegung geöffnet und geschlossen wird. Schaltsystem und Machart sorgen dafür, daß diese Elemente über viele Jahrzehnte ermüdungsfrei und absolut zuverlässig ihre Arbeit tun.

 

Die verwendeten Materialien Porzellan, Bakelit und Duroplast haben in der Elektrotechnik eine lange Tradition, sie isolieren auch deutlich höhere Spannungen sicher, sie widerstehen Hitze und Feuer überdurchschnittlich lange und sie sind sehr widerstandsfähig gegenüber stärkerer Beanspruchung (Schlag, Kratzer), außerdem lassen sie sich leicht mit haushaltsüblichen Mitteln reinigen. Ein weiterer Vorteil ist, daß sie auf lange Sicht ihre Materialfarbe nicht verändern, weder durch Ausbleichen noch durch Vergilben.

Die Vorteile der THPG Schaltersysteme auf einen Blick:

  • solide, schwere Qualität mit üppigem Materialeinsatz,
  • anspruchsvolle, bewährte Materialien (Porzellan, Bakelit, Duroplast),
  • keramische Schaltsysteme höchster Zuverlässigkeit,
  • eine dezente Formgebung, an der man sich nicht sattsieht,
  • volle Konformität mit den DIN- und VDE-Bestimmungen.

 

Die Schalter sind als Modulsystem mit verschiedenen Abdeckungen und in verschiedenen Kombinationen lieferbar. Als sinnvolle Ergänzung gibt es passende Zusatzdosen, z. B. für den Antennen- oder Telefonanschluß, sowie Klingelschalter. Auf den folgenden Seiten finden Sie ausführliche Informationen zu den Systemen und ihren lieferbaren Komponenten. Wenn Sie weitere Fragen haben oder ein benötigtes Bauteil nicht finden, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie, Ihren Architekten, Planer oder Installateur gerne in allen einschlägigen Fragen. Näheres zu den verwendeten Materialien lesen Sie bei den einzelnen Serien.